Gefängnis

From Prison Architect Wiki
Jump to navigation Jump to search
Placeholder.png

Prison

Gameplay

Beschreibung:

Der Ort, an dem deine Insassen wohnen.

Weitere Informationen:

  • keine


Hauptinformation[edit]

Das Gefängnis ist der Grundstein zum einsperren von Häftlingen. Mann kann im Sandbox-mode zwischen drei Spielfeldgrößen (klein/mittel/groß) wählen. Zu Beginn startet man auf seinem Land mit acht Arbeitern, einer Lieferzone und einer Müllfläche.

Komponenten[edit]

Ein Gefängnis ist aufgeteilt in:


Light Bulb.png Tipps
  • Jedes Gefängnis braucht einen Gefängnisdirektor - er sollte eine eurer ersten Beamten sein. Baut ihm ein nettes Büro, denn er eröffnet euch viele neue Möglichkeiten, die ihr über den Bürokratiebildschirm erforschen könnt.
  • Einzelzellen sind teuer, besonders am Anfang, wenn Geld knapp ist. Spart Geld und baut zuerst eine große Übergangszelle, die viele Häftlinge auf einmal aufnehmen kann.
  • Baut eine funktionierende Küche und Kantine und stelle ein paar Köche ein, bevor eure ersten Häftlinge ankommen - nichts ist gefährlicher als ein Häftling mit leerem Magen!
  • Baut eure Küche in der Nähe der Kantine, damit die Köche keinen allzu langen Weg dorthin haben.
    • Wenn ihr Häftlinge in der Küche arbeiten lassen wollt. Müsst Ihr Ihnen Zugang zu Küche gewähren, ansonsten sollten sie keinen Zutritt haben.
  • Es gibt drei verschiedene Türen: Neben der Zellentür, die nur von Wachen geöffnet werden kann, und der normalen Tür, die jeder benutzen kann, gibt es noch die Personaltür nur für Personal. Vergesst nicht diese Tür dort einzubauen, wo eure Gefangenen nichts zu suchen haben und (falls erforscht) den Sektor als 'Staff only (nur für Personal)' zu markieren.
  • Passt auf, dass eure Gefangenen keinen Zugang zum Rand der Karte haben. Häftlinge werden versuchen zu fliehen, wenn sie die Chance bekommen.
    • Eine gute Möglichkeit dies vorzubeugen ist, euer Gefängnis mit einem Zaun oder einer Mauer zu umzäunen.